Feuer & Pfanne 29.9.

Feuer & Pfanne

Wie wird ein Feuer auf “primitive Art” entzünden, gehütet und wie kocht man darauf?
Unsere Vorfahren kannten die entsprechenden Techniken und arbeiteten selbstverständlich damit – jeden Tag! In unserem Seminar lernst Du vom Outdoorprofi: Maria Salome Hoffmann verbrachte 1 Jahr und 9 Monate ihrer wildnispädagogischen Ausbildung in den Wäldern Österreichs.
Du lernt Feuermachen mit Feuerstein und Drillbogen, lernst, wie ein Drillbogen Set geschnitzt und angewendet wird, was geeigneter Zunder ist und wo man ihn findet. Maria zeigt Dir, wie ein Feuer aufgebaut, entzündet und gehütet wird. Außerdem kocht ihr gemeinsam ein kreativ-vegetarisches Menü – natürlich über dem Feuer.

Was wäre die Menschheit ohne das Feuer? Seit den frühesten Zeiten der Geschichte bietet es uns Wärme, Licht, hilft, unsere Nahrung haltbar und gut verdauliche zu machen, schützt uns vor wilden Tieren… Unsere Evolution hätte ohne das Feuer ganz anders ausgesehen.

Heute dreht sich unser Leben nicht mehr um das Herdfeuer (nur noch die Erde um die Sonne ;)) Dennoch kommen wir gerne im Kreis zusammen, im Mittelpunkt das Feuer und spüren die besondere Verbindung.

Packliste für den Tag: Schnitzmesser (feststehende Klinge), Sitzunterlage (Wetterfest), Outdoor-Besteck, Tasse, Teller. Dem Wetter angepasste Kleidung, die schmutzig werden darf.

Das nimmst Du mit nach Hause: Einen vollen Magen, Dein eigenes Feuerbogen-Set, leckeren Rauchgeruch und Selbstsicherheit im Umgang mit dem Feuer.


Dauer: 6 Stunden
Preis: 150 Euro inkl. aller Materialien, Essen & Trinken
Seminarleitung:

Sonntag, 29. September 2024 10:00 – 16:00 Uhr
                    
                    Erstellt am: 7. Mai 2024                    Zuletzt aktualisiert am: 10. Mai 2024                    Veröffentlicht am: 07.05.2024


                    
                   	
                
16 von 16 Plätzen frei
Jetzt Ticket buchen