Naturapotheke: Heilöle & Salben

Naturapotheke: Heilöle & Salben

Heilöle und Salben mit Kräutern sind ein fester Bestandteil der traditionellen Kräutermedizin. Auch heute sollten Sie in keiner Hausapotheke fehlen!

Sie können uns helfen unsere Haut zu pflegen, Wunden und Stiche zu behandeln, Muskel- und Gelenkschmerzen, Verspannungen, Husten und vieles mehr zu lindern. Die Herstellung klappt mit Zutaten, die in der Natur und nahezu jeder Küche zu finden sind.

In diesem Kurs behandeln wir wichtige Heilpflanzen der Jahreszeit.  Wie werden ihre Wirkstoffe in Ölen konserviert und wie entsteht eine gute Salbe? Es werden verschiedene Methoden zur Extraktion der Pflanzen besprochen und in die Praxis umgesetzt. Diverse Salben-Rezepturen, auch mit Zugaben wie Tinkturen und Pulvern, werden nach Anleitung zubereitet. Im Sommer liegt ein besonderer Fokus auf der Herstellung von potentem Johanniskraut-Öl (Rotöl). Diverse aromatische Sommerkräuter wie Lavendel und Thymian, aber auch wilde Nachbarn wie Gundermann und Spitzwegerich finden ihren Platz in diesem Kurs. Gute Sammelzeitpunkte, schonende Ernte sowie das Trocknen und Lagern von Heilpflanzen werden ebenfalls Themen sein.

Alle Teilnehmenden nehmen 3 hergestellte Produkte mit nach Hause, z. B. ein Heilöl für die Behandlung von verspannten Muskeln, eine Wundsalbe und einen After-Sun Balsam.

Ein Skript mit Anleitungen und Rezepten wird nach dem Kurs digital zur Verfügung gestellt.

Bei 10 angemeldeten Personen findet das Seminar statt!


Dauer: 4 Stunden
Preis: 85 Euro (inkl. aller Materialien)
Seminarleitung: Tine Knauft, Kräuterpädagogin, WildkräuterPraktikerin, Grüne Kosmetik Pädagogin

Donnerstag, 11. Juli 2024 16:00 – 20:00 Uhr
                    
                    Erstellt am: 16. April 2024                    Zuletzt aktualisiert am: 16. April 2024                    Veröffentlicht am: 16.04.2024


                    
                   	
                
2 von 12 Plätzen frei
Jetzt Ticket buchen