Zertifizierte Weiterbildung

Hautpädagogik & Hautökologie Grüne Kosmetik

mit Gabriela Nedoma 

Zertifikatsgeber & Dozentin: Gabriela Nedoma
www.gabriela-nedoma.at

Abschluss: Zertifikat

Zeitraum: 6.11.2020 bis 2.07.2021 

Infos PDF zum Dowloaden hier!

Kursanmeldung: info@wildkraeuterei-koeln.de

Ansprechpartnerin: Tine Knauft, wildesgrün, info@wildesgruen.de,
0176 34680466

Die Haut ist unser größtes Organ. Über ihre Oberfläche gelangen zahlreiche Stoffe in unseren Organismus. Daher sollten wir auch auf die Ernährung unserer Haut achten. Ihre Nahrung sind Kosmetik- und Pflegeprodukte. Die Zahl an Allergien, Neurodermitis und Ekzemen durch die Verwendung von Chemikalien in Kosmetika steigt immer weiter an. Grüne Kosmetik aus Wildkräutern und Heilpflanzen ist die biologische Alternative für Deos mit Aluminium, Hautcremes mit PEGs und an Tieren getesteter Produkte.

Selbstversorgung aus Küche und Natur statt Konsum, lokal statt global und natürlich statt synthetisch. Mit Grüner Kosmetik veränderst du dich und die Welt: du renaturierst deine Haut, sparst Geld, vermeidest Tierversuche, Verpackung, Transportwege, Umweltbelastung. Du hilfst Mutter Erde, grüner, gesünder und reiner zu sein.

Grüne Kosmetik ist essbar, gesund, regional, wirksam und biologisch. Die Produkte sind 100 Prozent naturbelassen, schützen die Haut und können selbst von Kindern und Menschen mit sensibler Haut angewendet werden.

Die Zertifikatsausbildung wendet sich an alle Naturinteressierten, die als Pädagogen die Grundlagen der Grünen Kosmetik in Seminaren und Workshops weitergeben möchten. Die wichtigsten Themen: Grüne Kosmetik in Theorie und Praxis, Selbstversorgung aus der Natur, Hautchemikalien, Naturpädagogik, Hautökologie und Umweltbildung. Darüber hinaus lernen die TeilnehmerInnen, wie Workshops professionell vorbereitet, angemessene Honorare berechnet und Projekte mit Kooperationspartnern abgestimmt werden.

Zielgruppe: Natur- und Kräuterinteressierte, Kräuterpädagogen, Umweltinteressierte, Selbstversorger

Themen der Qualifizierung für „Grüne Kosmetik“ sind u.a.:

  • Grundlagen der Hautpflege
  • Grundlagen der GRÜNEN KOSMETIK
  • Produktgruppen
  • Pflanzen für die Haut
  • Naturheilkunde Schwerpunkt Haut
  • Grüne Naturapotheke
  • Selbstversorgung aus der Natur
  • Pädagogik & Kommunikation
  • Projektmanagement
  • Kalkulation von Seminaren
  • Rechtsgrundlagen

Fester Teil des Diplom-Lehrgangs sind Exkursionen in die Natur und das praktische Arbeiten mit den Wildpflanzen. Praxis und Theorie sollen sich die Waage halten. Der Diplom-Lehrgang GRÜNE KOSMETIK endet mit einer Prüfung. Diese findet an einem zusätzlichen Tag statt und beinhaltet die Abgabe eines ausgearbeiteten Abschlussprojektes zum Thema „Natur und Haut“ (20 – 30 Seiten), eine schriftliche & eine mündliche Präsentation. Mit bestandener Prüfung werden die Teilnehmenden zertifiziert. Euer Wissen könnt Ihr nun einer breiten Öffentlichkeit in Seminaren vermitteln.

Seminartermine

Der Diplom-Lehrgang GRÜNE KOSMETIK umfasst 90 Unterrichtsstunden inkl. Projektarbeit an 5 mal 3 Tagen Freitag/Samstag/Sonntag und 1 mal 1 Tagen eines Qualifizierungszeitraumes von ca. einem halben Jahr. Der Unterricht beginnt um 10.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr. Die 6. Seminareinheit ist die Prüfung.

Die Termine

06.-08.11.2020 / 15.-17.01.2021 / 19.-21.03. / 26.-28.03. / 07.-09.05. 02.07.2021 Abschlussprüfung

Veranstaltungsort

Wildkräuterei-Köln, Dürener Straße 420, 50858 Köln-Junkersdorf, Tel.: 0179 1184939, info@wildkraeuterei-koeln.de, www.wildkraeuterei-koeln.de

Teilnahmegebühr

1.600 Euro inkl. Prüfungsgebühr. Pro Teilnehmer kommen 50 Euro für die Materialkasse hinzu. Die Kursgebühr wird vor Beginn in Rechnung gestellt und ist in 4 Raten zahlbar oder nach besonderer Vereinbarung. Es entstehen dadurch keine Mehrkosten.