GRÜNE KOSMETIK

Hautpädagogik und Hautökologie

Diplom-Lehrgang mit Gabriela Nedoma

Lasse nur an Deine Haut, was Du auch essen würdest


Heute steigt die Zahl an Allergien, Neurodermitis und Ekzemen durch die Verwendung von Chemikalien in Kosmetika. Grüne Kosmetik ist die biologische Alternative für Deos mit Aluminium, Hautcremes mit PEGs und an Tieren getesteter Produkte. Selbstversorgung aus Küche und Natur statt Konsum, lokal statt global und natürlich statt synthetisch. Mit Grüner Kosmetik veränderst du die Welt: du renaturierst deine Haut, sparst Geld, vermeidest Tierversuche, Verpackung, Transportwege, Umweltbelastung und hilfst Mutter Erde grüner, gesünder und reiner zu sein.

Grüne Kosmetik ist essbar, gesund, regional, wirksam und biologisch. Die Produkte sind 100% naturbelassen, schützen die Haut und sind selbst von Kindern und Menschen mit sensibler Haut anwendbar.

Die Zertifikatsausbildung wendet sich an alle Naturinteressierten, die als Pädagogen die Grundlagen der Grünen Kosmetik in Seminaren und Workshops weitergeben möchten. Die wichtigsten Themen: Grüne Kosmetik in Theorie und Praxis, Selbstversorgung aus der Natur, Hautchemikalien, Naturpädagogik, Hautökologie und Umweltbildung.

Gabriela Nedoma

Die Teilnehmerinnen lernen Workshops professionell vorzubereiten, angemessene Honorare zu berechnen und Projekte mit Kooperationspartnern abzustimmen.

Bildung verändert die Zukunft – sei dabei! 

Zielgruppe:  Natur- und Kräuterinteressierte, KräuterpädagogInnen, Umweltinteressierte, Selbstversorger

Abschluss: Zertifizierung Diplom

vom 6.11.2020 bis 2.07.2021 weitere Infos hier!

Vorgelagert ist der Schnupperkurs GRÜNE KOSMETIK am 21. Februar 2020