PFLANZEN ZEICHNEN

Wer die Dinge mit Liebe zum Detail betrachtet, wird beim Zeichnen neue kleine Welten entdecken. Zeichnen bedeutet sehen und nur wer wirklich hinschaut, lernt wilde Pflanzen von einander zu unterscheiden – noch dazu ihre einzigartige Schönheit wahrzunehmen und aufs Papier zubringen.

Im Workshop wird nach einer kurzen Einführung in die Zeichentechnik „alla natura“ gezeichnet, also nach der Natur, direkt vor Ort. Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer wählt ein Lieblingsobjekt aus der großen Auswahl vorhandener Wildkräuter und zeichnet es in aller Ruhe. Für individuelle Fragen und Anregungen steht die Referentin zur Seite. Am Ende des Workshops ist eine kleine gemeinsame Besprechung der Ergebnisse geplant, wobei es nicht um eine Bewertung der Arbeiten geht, sondern darum, wie man das Gesehene umgesetzt hat. Schwerpunkt ist die Schwarz-Weiß-Zeichnung – wir arbeiten wahlweise mit Bleistift, Farbstift oder Fineliner. So kann man sich auf das Wesentliche der Pflanze konzentrieren. Es kann aber auch koloriert werden.

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Referentin: Astrid Probst

Dauer ca. 2 Stunden

40 Euro 

 

Samstag, 13. Juli 2019, 11 – 13 Uhr

 

EichelnOel2017 Hagebutten2019Quitte-2012