RÄUCHERPFLANZEN ERKENNEN

Ein Spaziergang mit anschließendem Mini Workshop

Das Räuchern von Wildkräutern erfreut sich wachsender Beliebtheit. Wer sich bis zur dunklen Jahreszeit seinen Vorrat aus Räucherpflanzen selber sammeln, trocknen und vorbereiten kann ist im Vorteil. Denn er kann sich der Qualität seiner Räucherwaren sicher sein. Es wird sich wohl um 100 % Natur handeln!
In unserer Stadtnatur finden wir alles was wir für eine Wildkräutermischung brauchen.

Dieser Kurs soll allen die sich für das Räuchern interessieren oder schon Erfahrungen damit haben, unsere einheimischen Räucherpflanzen näherbringen. Bei einer Kräuterführung durch den Garten der Wildkräuterei lernst Du Pflanzen an ihren charakteristischen Merkmalen sicher erkennen – und
wiedererkennen. Wir besprechen die korrekte Ernte, das Trocknen, Lagern und Aufbewaren.
Außerdem gehen wir darauf ein, wie du die Pflanzen untereinander mischen und aus ihnen eine auf deine ganz persönlichen Duftvorlieben abgestimmte Räuchermischung herstellst.

Zu guter Letzt mischen wir gemeinsam Räucherkegel aus Harzen und biologischen regionalen Räucherpflanzen, die bereits dafür vorbereitet wurden. Jeder Teilnehmer nimmt seine selbst gefertigten Räucherkegel mit nach Hause.

Referentin: Christina Lohfink

Dauer ca. 3 Stunden

50 Euro (inkl. Wildkräuterlimonade + allen Materialien)

 

Samstag, 15. Juni 2019, 11 – 14 Uhr