MICA FRANGENBERG

mica-frangenberg-kraeutergaertnerei

WILDKRÄUTEREI-Gründerin, Ausbilderin, zertifizierte Kräuterpädagogin

Im September 2009 schrieb ich für das Magazin des “Kölner Stadt-Anzeiger” einen Beitrag über Wildkräuter. Damals kam das Thema gerade auf und interessierte mich, als große Natur- und Pflanzenfreundin, sofort. Einen Tag lang begleitete ich für meinen Artikel die Kräuterpädagogin Neesema Broos in der Eifel. Ließ mir Wildkräuter erklären, sammelte, schnüffelte, schmeckte und staunte! Am gleichen Tag noch war es um mich geschehen – Ich war wildkräuterinfiziert und wollte alles darüber wissen.
Zwei Jahre lang schloss ich mich diversen Wildkräuterpädagoginnen an, zog durch Wälder und Wiesen und las Bücher, las, las und las….

Wildkräuterpadagogin2012 begann ich dann meine Ausbildung zur Kräuterpädagogin in der Gundermannschule. Im November 2013 schloss ich diese mit einer staatlich anerkannten Prüfung ab.
Parallel dazu flog mir im April 2013, das Grundstück an der Dürener Straße entgegen. Ein unglaublicher Zufall, ein riesiges Glück. Denn auf dem 4000 qm großen Grundstück, das ich pachten durfte, wächst alles, was ich für meine Arbeit brauche. Noch dazu standen mir Räume zur Verfügung, in den ich meine Seminarküche bauen ließ. Im April 2014 machte ich mich selbständig. Die Wildkräuterei war geboren. Seid 2016 bilde ich zusammen mit der Biologin Uta Spettstößer und in Kooperation mit der Gundermannschule selber Kräuterpädagogen aus.

Einen Beitrag über die Gründung der WILDKRÄUTEREI finden Sie im Internet-Blog “Ideenbrise”.

CHRISTINE KNAUFT

IMG_8212-2(1)

zertifizierte Kräuterpädagogin und Fachfrau für Bio Gourmet Ernährung (IHK)

Draußen sein und Natur erleben, das sind  Themen, die mich interessieren, mitnehmen und mich glücklich machen. Ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert von unserer Natur, der Vielfalt und besonders von ihrer Wirkung auf den Menschen. Als “Stadtmensch” kann ich die positiven Effekte besonders spüren, wenn ich mich in einer grünen Oase befinde, sei sie noch so klein. Ich mag einen bewussten Lebensstil, der bedeutet, achte auf dich, auf andere, auf deine Umwelt.  Ich mag Handwerk und das Wissen, woher meine Lebensmittel kommen und wer sie erzeugt hat. Wo geht das besser, als beim Sammeln von Kräutern, Früchten und Wurzeln? Es bedarf keiner exotischen Zutaten, wir haben so viel Gutes in unserer Nähe – nutze es!

Kochen und gesunde Ernährung sind meine zwei Themen, die einen Nenner mögen: frisch, pflanzlich und am besten aus der Heimat. Denn das Glück ist meistens ziemlich nah – und ich möchte dabei helfen, dass auch andere es finden. Wie schön, dass vor unserer Haustür da das perfekte Grün wächst: WILDKRÄUTER! Mir ist es sehr wichtig, das alte Wissen um Wild- und Heilkräuter, weiterzugeben und vor allem zu bewahren. Und zudem zu vermitteln wie wichtig und schützenswert unsere heimische Flora ist.

Ich freue mich auf alle Menschen, die Lust haben, mit der Natur und ihren “wilden Bewohnern” in Kontakt zu kommen! Erlebe mit mir grünes Glück!

www.wildesgruen.de

MINNA NIEMINEN

IMG_0018

zertifizierte Kräuterpädagogin

Ich habe mich schon als kleines Kind in Finnland viel in der Natur bewegt.  Weil ich aber schon fast vergessen hatte, wie bereichernd die Natur für uns ist, welche Vielfalt der Möglichkeiten sie uns bietet, welche Schatzkammer sie für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist, entschloss ich mich zur Ausbildung als “zertifizierte Kräuterpädagogin”. Direkt vor unserer Haustür befindet sich alles, was uns gut tut. Ich war und bin fasziniert, auf welches Wunderwerk der Natur und neue Eigenschaften der Pflanzen ich immer wieder stoße.

CHRISTINA LOHFINK

me myself and spirits

zertifizierte Kräuterpädagogin

In die Welt der Pflanzen einzutauchen ist ein faszinierendes Abenteuer, bei dem uns viel Erstaunliches begegnen kann. Pflanzen erfreuen uns nicht nur mit ihren Düften und ihrem Aussehen. Sie heilen, würzen Speisen, pflegen unseren Körper und Geist und dienen uns obendrein noch als Genussmittel. Mit meinem Wirken als Kräuterpädagogin, möchte ich die heimische Wildpflanzenwelt in Ihrer Fülle und Schönheit, sowie das alte Wissen um die Heilkraft, Verwendungsmöglichkeiten und Mythen der Pflanzen an Menschen weitergeben, die sich mit der Natur verbunden fühlen und mehr erfahren möchten… Durch unsere Sinne – wie Riechen, Fühlen, Schmecken, möchte ich in die Welt der Wildpflanzen und -kräuter entführen.

THEPWILAI BRIESKORN

Foto

zertifizierte Kräuterpädagogin

1981 wurde ich in Thailand geboren und lebe seit meinem neunten Lebensjahr in Deutschland. Die ersten Jahre meiner Kindheit sind von Erinnerungen erfüllt, wie ich – mit meinen Freunden,  meiner Mutter oder Großmutter – durch  Wälder und Reisfelder gestreift bin,immer auf der Suche nach Abenteuer, essbaren Wildpflanzen und Früchten. Diese Erfahrungen haben mich zutiefst geprägt und meine Begeisterung für jegliche „Delikatessen am Wegesrand“ geweckt. Noch heute streife ich gerne mit meiner Familie oder Freunden durch die Natur, genieße ihre Schätze und lasse mich stets aufs Neue inspirieren. Als ich von der Ausbildung zur Kräuterpädagogin erfuhr, wusste ich sofort, dass es meine Berufung ist – genau so etwas wollte ich schon immer machen! Mein grobes, selbstangeeignetes Wissen konnte ich mit fundiertem Wissen untermauern und ergänzen. Und das Beste daran: Es lässt sich mit meiner Leidenschaft zu kochen hervorragend verbinden! Ich finde nicht, dass man vor dem Kochen unbedingt einen Supermarkt aufsuchen muss. Die Natur bietet uns eigentlich alles was wir brauchen. Vieles liegt vor unsere Nase, man muss es nur erkennen und nutzen lernen.  Und mit Phantasie und Experimentierfreude lassen sich dann neue, tolle, schmackhafte und gesunde Gerichte kreieren.